150 Jahre Walter Knoll

Gespeichert von J. Mikhail am Mi, 04/18/2018 - 10:31

01 Wilhelm Knoll

Wilhelm Knoll (1839 – 1907), der Urvater der Knoll-Dynastie.

02 Business foundation

Beglaubigte Kopie der Geschäftsgründung am 6. Juni 1865 in Stuttgart.

03 Club fauteuil

Erster Clubfauteuil um 1907 von Wilhelm Knoll. Er wurde zur Urform des Clubsessels.

04 Walter Knoll

Walter Knoll (1876 – 1971).

05 Antimott

Reklame für das modern gefertigte „Antimott“ Programm, um 1927.

06 Antimott

Die durchbohrte Motte avancierte zum Markenzeichen des „Antimott“ Programms.

07 Antimott

Der „Antimott“ Leichtmetallsessel von Wilhelm Knoll.

08 Zeppelin

Mit dem „Antimott“ Leichtmetallsessel wurde 1936 das Luftschiff „Hindenburg-LZ 129“ ausgestattet. Ein Großauftrag, der den großen Erfolg des Unternehmens Mitte der 1930er Jahre widerspiegelte.

09 + 10 Zeppelin

Gesellschaftsraum des Luftschiffs Hindenburg.

11 Prodomo

Reklame für das modern gefertigte „Prodomo“ Programm, 1929.

12 + 13 Prodomo

Als die ersten modernen Polstermöbel der Geschichte gelten die „Prodomo“ Modelle. Die patentierte elastische Stahlbandfederung erlaubte einen besseren Sitzkomfort und schuf Raum für kreatives Design.

14 + 15 DoX

Das weltweit erste Dornier-Großraumflugzeug DoX wurde 1929 komplett mit den leichten „Prodomo“ Modellen ausgestattet.

16 Weissenhof

Die Werkbundausstellung „Die Wohnung“ 1927 auf dem Stuttgarter Weißenhof setzte weltweit Maßstäbe für modernes Bauen und Wohnen.

17 Herrenberg

Herrenberg – ab 1937 der Firmensitz von Walter Knoll.

18 Hans and Florence Knoll

Walter Knolls Sohn Hans gründete 1939 in den USA zusammen mit seiner Frau Florence das Unternehmen „Knoll International“.

19 Vostra

Der „Vostra“ Sessel aus Buchenholz mit Gurtbespannung, 1941 von Jens Risom entworfen.

20 Vostra

Reklame für „Vostra“, eine der ersten großen Sitzmöbelserien der Nachkriegszeit, um 1949/1950.

21 Vostra

1949 wurde „Vostra“ auf der Kölner Werkbundausstellung „Neues Wohnen“ präsentiert und anschließend zum Erfolgsmodell.

22 Vostra

Studentenwohnheim in Hamburg 1953 mit „Vostra“ Sesseln und Tischen von Walter Knoll.

23 Vostra

Der Sessel „Vostra“ von Walter Knoll – bis heute ein Beispiel für die zeitlose Qualität guten Designs.

24 369

Den Schalensessel „369“, 1956 von Walter Knoll entwickelt, lobte die Kölner Möbelmesse damals als „Zierde des neuzeitlichen Raumes durch seine elegante Form und die ihm eigene geschmackliche Note“.

25 369

Der Schalensessel „369“ – ein wahrer Lifestyle-Klassiker.

26 Stuttgart TV Tower

Fernsehturm in Stuttgart, 1956.

27 Stuttgart TV Tower

Restaurant des Stuttgarter Fernsehturms mit Walter Knoll Stühlen, Modell „Forum“, von Herta Maria Witzemann, 1955/56.

28 Worldwide

Ab den 1950er Jahren wuchs der Export von Jahr zu Jahr.

29 FK

Gestern Avantgarde, heute Klassiker – der FK Schalensessel von Preben Fabricius & Jørgen Kastholm von 1967. In den 1960er Jahren setzte der Sessel Zeichen für eine neue Formensprache. 1969 erhielt er den ersten Bundespreis »Gute Form« und ist seither Leitbild für Gestaltung.

30 FK

FK - die unikate Form, die klare Kontur, die perfekten Linien. Der Schalensessel gilt als Ikone des Minimalismus im Design.

31 + 32 Fabricius

Fabricius erzählt als echter Klassiker Möbelgeschichte: der Conversation Chair, 1972 von Preben Fabricius entworfen.

33 Airport Berlin-Tegel

Der Großauftrag für den Flughafen Berlin-Tegel 1974 gehörte zu den Höhepunkten der Firmengeschichte.

34 Berlin Chair

Der „Berlin Chair“ – 1975 von Meinhard von Gerkan für die VIP-Lounge des Berliner Flughafens Tegel entworfen.

35 Berlin Chair

Ein wahrer Klassiker der Designgeschichte. Walter Knoll legt den Sessel heute als Reedition wieder auf.

36 Markus Benz

Markus Benz, Vorstand und Gesellschafter der Walter Knoll AG & Co. KG.

37 Brandland

Das Walter Knoll Markenland in Herrenberg. Architektur: Hansulrich Benz.

38 Brandland

Auf dem gewachsenen Gelände des Walter Knoll Markenlandes in Herrenberg korrespondiert der moderne Multifunktionsbau von 2006 mit traditioneller Industriearchitektur.

https://www.walterknoll.de/de

Deutsch