FIBO 2018: Sportkleidung wird intelligent

Gespeichert von J. Mikhail am Fr, 04/06/2018 - 04:46

Den Puls messen. Vor Knieproblemen schützen. Die Haltung korrigieren. Moderne Sportkleidung bietet Trainern heute viele Vorteile. Die FIBO zeigt vom 12. bis 15. April in Köln eine breite Auswahl. Im Bereich Fashion in der Halle 4.2 setzen große Namen und Newcomer wie Puma, Reebok, Skechers, Freddy, Frenetic, Venice Beach, Benimble und YVETTE Sports Trends. Auch Karstadt Sports und intersport werden bekannte Marken wie Under Armour, Adidas und Nike mit auf die FIBO bringen. Fachbesucher können sich an allen vier Messetagen direkt mit neuer Berufskleidung eindecken. Und eines zeichnet sich schon jetzt ab: Moderne Sportkleidung wird intelligent.

 

Pulsmessung mit dem T-Shirt

Im individuell richtigen Pulsbereich zu trainieren, ist beim Cardio-Training für den Erfolg unerlässlich. Bei MYZONE aus Großbritannien ist die Pulsmessung direkt in Sportbras und Funktions-T-Shirts integriert. So haben Trainer die nötige Technik stets verfügbar – bei Crossläufen genauso wie beim Fußballspielen. Clubs bietet der Hersteller darüber hinaus die Möglichkeit, die Pulsrate von Group-Fitness-Teilnehmern individuell an einem im Trainingsraum angebrachten Touch Screen anzeigen zu lassen.

 

Tanktop verbessert Haltung

Dass Kompressionskleidung die Durchblutung fördert und die für die Leistungssteigerung so wichtige Regeneration verbessert, haben bereits zahlreiche Studien bewiesen. Der französische Hersteller Percko zeigt auf der FIBO Kompressions-T-Shirts und -Tanktops, die zusätzlich die Haltung und die Atmung verbessern. An den Schultern und dem unteren Rücken sorgt leichter Druck für eine gute Ausrichtung der Wirbelsäule, was die einzelnen Wirbel entlastet und dem Zwerchfell mehr Bewegung verschafft.

 

Sporttight mit Präventionseffekt

Wer sein Cardio-Training vor allem mit Läufen oder auf dem Rad bestreitet, riskiert eine Überbelastung des Illiotibial Bands. Das ITB-Syndrom, vielen besser bekannt als Läuferknie, ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern fordert auch eine Trainingspause von mehreren Wochen. Rehband Stockholm aus Schweden stellt auf der FIBO eine Trainingstight vor, die mit Wärme und Kompression akute ITB-Beschwerden lindern und zukünftigen Verletzungen vorbeugen soll.   

 

Guter Sitz fördert Bewegungsfreiheit

Sport treiben ohne lästiges Kneifen im Brustbereich – das ist jetzt auch für Frauen mit größerer Oberweite möglich. Der niederländische Hersteller Q-Linn bietet Sport-Bügel-BHs mit einem flexiblen Bügel an, der in ein Gelkissen eingebettet ist. So kann der BH beim Sport jede Bewegung mitmachen und zugleich festen Halt bieten. Um Bewegungsfreiheit nach dem Sport geht es bei Aesparel. Wer viel trainiert, hat oft Schwierigkeiten mit normalen Kleidergrößen. Die drei Gründer Marco, Dina und Axel, selbst leidenschaftliche Sportler, haben alltags- und bürotaugliche Jeans, Hemden und Blusen für Männer und Frauen mit athletischem Körperbau entworfen. Sie sind so flexibel, dass man in ihnen sogar trainieren könnte.

 

Über die FIBO

Sie ist die weltweit größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit: Auf der FIBO in Köln treffen sich die Key-Player der Branche. Hier werden Innovationen auf den Markt gebracht. Hier werden internationale Trends gesetzt. Hier investiert die Branche. 1.019 Aussteller aus 49 Nationen waren 2017 dabei. Sie kamen mit mehr als 150.000 internationalen Fach- und Privatbesuchern in Kontakt. 2018 läuft die FIBO vom 12. bis 15. April auf dem Kölner Messegelände. Auftakt der Messe ist das 5th European Health & Fitness Forum, zu dem am 11. April 2018 400 Spitzenvertreter der europäischen Fitnessbranche erwartet werden.

 

www.fibo.com

 

 

 

Deutsch